Die Fußball-, Tischtennis- und Basketball-Schulmannschaften der Martin-Luther-King-Gesamtschule konnten zuletzt einige Erfolge verbuchen.

TISCHTENNIS

Die Tischtennis-Abteilung z.B. erkämpfte sich am 26.10.’16 in der Wettkampfklasse II den Kreismeister-Titel und sicherte sich somit das Weiterkommen auf höherer Ebene. Die Jungs überzeugten mit einer konstanten Teamleistung. Somit bleibt die Mannschaft im Rennen und hat die Möglichkeit sich auf Bezirksebene zu beweisen. 

Alle Eltern, deren Kinder ab dem Schuljahr 2017/2018 in die fünfte Klasse wechseln, sind herzlich zu einem Informationsabend am Donnerstag, 10. November, eingeladen. 

Wenn im Sommer für die Schülerinnen und Schüler der vierten Klasse der Wechsel auf eine weiterführende Schule ansteht, stehen die Eltern der Kinder damit nach den Halbjahreszeugnissen im Februar vor der schwierigen Aufgabe, die richtige Schule für ihren Nachwuchs auszusuchen. Die Infoveranstaltung am 10. November, zu der die Stadt mit den weiterführenden Schulen einlädt, soll bei dieser Entscheidung helfen. Beginn ist um 18 Uhr im insel-Saal (Raum 127) der Volkshochschule im Riegelhaus am Marler Stern. 

Schuldezernentin Dr. Barbara Duka und Andreas Täuber, Vorsitzender des Ausschusses für Schule und Sport, werden die Eltern begrüßen. Im Verlauf des Abends soll über die jeweiligen Schulformen (Haupt-, Real-, Gesamtschule und Gymnasium) und die Besonderheiten, beispielsweise über Ganztagsangebote, informiert werden. Am Ende bleibt ausreichend Zeit für offene Fragen. Die Vertreter der Schulen informieren über ihre Schulprofile.

Der Artikel ist im Original erschienen in der Marler Zeitung vom 28.10.2016.

Die Klasse 7c der Martin-Luther-King Gesamtschule freut sich über einen Gewinn in Höhe von 150 €, überreicht durch Nancy Verstege von der IKK classic Westfalen-Lippe

Die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe hatten sich im Frühjahr eine Woche lang mit dem Thema Gesundheit beschäftigt, wobei sie unter anderem ein gesundes Frühstück zubereiteten, Entspannungstechniken lernten oder verschiedene sportliche Aktivitäten ausprobierten.

MARL Oliver Beughold, Lehrer an der Martin-Luther-King-Gesamtschule (MLKS), kann seine „Rennfahrer“ kaum bremsen. Nervös hocken sie in der Startposition, bringen ihre „Boliden“ in die richtige Position und warten auf das Startzeichen. Die „Boliden“ sind aus Plastik, haben vier Räder, ein Lenkrad und heißen Bobby-Cars.
„Das macht richtig Spaß“, sagt Berat (12) – und schon geht es los. Der Parcours auf dem Schulhof ist leicht abschüssig. Schon nach wenigen Metern nehmen die Bobby-Cars richtig Tempo auf. Schade – nach wenigen Sekunden ist der Spaß vorbei, vor allem wenn die kleinen Vettels und Rosbergs die Slalomstangen ignorieren und auf Schussfahrt umstellen.

Am letzten Wochenende vor den Sommerferien war es endlich wieder soweit, die alljährliche Fahrt nach London mit knapp 50 Schülern des 9. Jahrgangs stand auf dem Programm.

London zeigte sich an diesem Wochenende von seiner besten Seite, so dass Big Ben, Tower Bridge und Co. bei strahlendem Sonnenschein besucht werden konnten. Alles in allem war es ein anstrengender aber spannender und toller Tag!